Mogo 2002 Motorradgottesdienst in Hamburg

Eine besondere Begegnung !!

Wenn man von Gottesdienst spricht, denkt jeder gleich an Liederbuch, Kirche, Konfirmation oder Kommunion. Ganz anders der Motorradgottesdienst in Hamburg. Seit 19 Jahren gibt es das schon unter dem Hamburger Michel, das Wahrzeichen Hamburgs. Dieses Jahr war es sicher der größte Bikertreff der Republik, wenn nicht sogar Europas. 30.000 (Dreißigtausend !!) Biker haben sich am Hamburger Michel zum Gottesdienst eingefunden. Leider wurden nur insgesamt 8 C1 gesichtet. Aber immerhin... wir werden auch immer mehr.

Nach einer hervorragenden Predigt, die übrigens auf unsere Bikerseele zugeschnitten war, bewegte sich der ganze Tross vom Michel über St.Pauli nach Kaltenkirchen im Norden Hamburgs. Alle Straßen selbst die Autobahn waren nur für uns reserviert. Auf den Brücken und an den Straßen säumten Menschenmengen unsere Durchfahrt und man winkte sich zu. Wo gibt es das heute noch?

Ich möchte Euch hier nur eine kleine Impression der Eindrücke vermitteln, ich glaube die Bilder sagen alles. Alles zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen.

Insbesondere möchte ich an dieser Stelle noch auf die Bikers Helpline verweisen. Weitere Infos findet Ihr unter http://Mogo.de . Solltet Ihr noch Fragen haben, einfach ne Mail an mich. Ein überwältigendes Erlebnis.

30.000 Biker beim Mogo 2002 in Hamburg

AirKlaus konnte dabei sein

Unterm Michel

Des Pfarrers Bike

Hamburgs größte Durchgangsstr. gesperrt

C1 der Bikers Help Line

Leider nur wenige C1

Ich würde mich über Rückantworten freuen.  Auch sind Kommentare im Gästebuch gerne willkommen